Passau: NPD, Gewalt, Hakenkreuz

(aida-archiv.de)

Bei der Beerdigung des einst bundesweit aktiven Rechtsterroristen und Neonaziaktivisten Friedhelm Busse in Patriching bei Passau ist es zu massiven Angriffen durch bekannte Neonazis auf Polizeibeamte und einen Journalisten gekommen. Etwa 80 Neonazis trafen am frühen Samstag Vormittag auf dem Dorffriedhof von Patriching ein. Am ausgehobenen Grab für den in der Nacht zum 23. Juli verstorbenen Friedhelm Busse stellten sie sich mit NPD- und JN-Fahnen auf. Die TeilnehmerInnen waren allesamt bekannte VertreterInnen bundesdeutscher und vor allem bayerischer neonazistischer Strukturen. Angereist waren unter anderem die Kameradschaftskader Christian Malcocci, Siegfried Borchardt, Christian Worch, Daniela Wegener, Sven Schwerdtfeger und Rene Rodriguez-Teufer, die NPD-Funktionäre Udo Voigt, Sascha Roßmüller, Matthias Fischer, Uwe Meenen, Christian Hehl, Renate Werlberger, Stephan Mühlberger, Günther Resch und Edda Schmidt, sowie mehrere Anti-Antifa-Aktivisten um Norman Kempken sowie Münchner Aktivisten Philipp Hasselbach, Mike Nwaiser, Norman Bordin und Rechtsterrorist Karl-Heinz Statzberger.

den ganzen Artikel gibt es auf:

http://www.aida-archiv.de/index.php?option=com_content&task=view&id=1232&Itemid=1

~ von antifainfolandauisar - Juli 27, 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s